8. Nur mit den Nachbarn gemeinsam sind wir eine Region                             \  Inhaltsverzeichnis   ]

Die jetzige Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden, insbesondere mit der Stadt Perleberg, ist besser als ihr Ruf. Dennoch ist ein Ausbau der Zusammenarbeit aus ökonomischen Gründen notwendig und sinnvoll. Und schließlich lebt eine Stadt nicht für sich allein, sondern wir alle leben in einer gemeinsamen Region. Gerade zukünftig stattfindende infrastrukturelle Maßnahmen sind bestmöglich mit dem Umland abzustimmen. Wichtigste Voraussetzung für eine harmonische Zusammenarbeit ist allerdings das Prinzip der „Augenhöhe“, also des vertrauensvollen gleichwertigen Umgangs miteinander.

 Wir wollen:

 -            eine enge Kommunikation mit den Ortsbeiräten und den Ortsbürgermeistern

-            die Kooperationsbeziehungen mit Perleberg forcieren

-            die Zusammenarbeit im Regionalen Wachstumskern inhaltlich Bereichern

-            eine enge Nachbarschaft mit Weisen, Breese und Wentdorf

-            gutnachbarschaftliche Beziehungen  mit den Gemeindenjenseits der Elbe